Shiatsu


Ausbildung

Dipl. Berufsausbildung

Für Einsteiger & Körperarbeiter

Mag. Christian Schnabl (Österreich)

Leiter der Shiatsu Ausbildung

Körper und Psyche

Die Auswirkungen dieser Art Körperarbeit auf das autonome Nervensystem machen den Gedanken unausweichlich, dass die Trennung von Körper und Psyche einer typisch westlichen Vorstellung entspringt.

Tatsächlich existiert die Unterscheidung zwischen Körper und Psyche nur in Konzepten. Konzepte aber sind Vorstellungen über das Leben, nicht das Leben selbst.

Mag. Christian Schnabl (Österreich)

Leiter der Shiatsu Ausbildung

Alles lässt sich für mich auf die Frage zurückführen, was Wahrheit ist, was Menschsein bedeutet und wie das Leben funktioniert.

Anfänge

Wir gehen der Frage nach Wahrheit und Menschsein in Studien der Philosophie und Psychologie nach, wir erkunden sie im Kontext anderer Kulturen und deren Vorstellungen über das Menschsein.

Wir können christlich kontemplieren, buddhistisch meditieren, taoistisch praktizieren, an schamanischen Heilzeremonien teilnehmen – und finden doch immer nur neue Formulierungen.

Erste Schritte

Als ich in den frühen 80er Jahren zum ersten Mal mit Shiatsu in Berührung kam, waren wir Pioniere; die Vorstellung vom Menschen als energetischem Wesen und der Welt als energetischem Kontinuum hatte damals noch kaum Verbreitung gefunden.

Konsequenzen

Naturgemäß war es dieses energetische Verständnis des Seins, das mich dabei besonders fasziniert hat, mindestens ebenso spannend aber erschienen mir die Auswirkungen dieser Art Körperarbeit auf das autonome Nervensystem.

Diese legten den Gedanken plötzlich sehr nahe, dass die Trennung von Körper und Psyche eher einer westlichen Vorstellung entsprach als einer tatsächlichen Realität.

Was es ist

Was ist Shiatsu? Müsste ich den Begriff, der bis heute meist mit „Daumendruck“ übersetzt wird, definieren, würde ich nach Goodman sagen: „Shiatsu ist kreativer Umgang mit der Lebensenergie.“

Shiatsu
Shiatsu ist eine in der chinesischen Medizin begründete und in Japan weiterentwickelte Form der Körpertherapie.
Tradition
Über Jahrtausende haben Menschen die Lebens­linien unserer Körper erforscht. Erste Behandlungsformen stammen aus China
und Japan.
Wirkung
Achtsame Berührung und spezielle Behandlungs­techniken versetzen Körper und Nervensystem des Klienten in einen Entspannungszustand.
Basic

Die Grundbehandlung

Die Grundbehandlung ist das Herzstück unserer Shiatsu Ausbildung. In 3½ Tagen Seminardauer vermitteln wir die Grundidee dieser Behandlungsform und das dahinterstehende Konzept der fernöstlichen Gesundheitslehre.

Wir erlernen Körperübungen für den täglichen Gebrauch und einen gesamten Behandlungsablauf, welcher – im Rahmen unserer Ausbildungslinie – immer wieder die Grundlage für die Arbeit an unseren Klienten bildet.

Für manche der Beginn einer Suche nach neuen Wegen, für andere der nächste Schritt in der Entwicklung des Selbst – in jedem Fall eine Erfahrung von Nähe und ein Einblick in die Innenräume des Lebens. 

3½ Tage (30h)  ·  Keine Voraussetzungen

  • Erlernen einer vollständigen Ganzkörperbehandlung
  • Yin und Yang
  • Reaktionen des Nervensystems
  • Einführung in die fernöstliche Diagnose
  • Das Prinzip von Kyo und Jitsu
  • Do-In Übungen (Selbstmassage)
Graz
20
SEP
2018
23
SEP
2018
Do
18:00
So
16:00
im Gange
Linz
27
SEP
2018
30
SEP
2018
Do
18:00
So
16:00
€ 295
Graz
04
OKT
2018
07
OKT
2018
Do
18:00
So
16:00
€ 295
Innsbruck
04
OKT
2018
07
OKT
2018
Do
18:00
So
16:00
€ 295
Wien
05
OKT
2018
07
OKT
2018
Fr
9:00
So
18:00
€ 295
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Level I

Grundlagen und Werkzeuge

In diesem ersten Ausbildungsteil erarbeiten wir uns die Sichtweise der fernöstlichen Philosophie der 5 Wandlungsphasen (Elemente) und erlernen die traditionelle Behandlungsform der als Meridiane benannten Lebenslinien im Körper im Sinne von Shiatsu. Dabei machen wir uns mit den Zugängen zu diesem Energiesystem, dem Aufspüren von Ungleichgewichten sowie der Anwendung des Prinzips von Fülle und Leere vertraut.

Ein neues Verständnis ermöglicht einen neuen Weg und somit einen neuen Umgang mit den Anforderungen in unserem Leben. „Denn aus dem Einen (Dao) entstehen die Zwei (Yin/Yang) und aus diesen die 5 Geschmäcker (Wandlungsphasen), welche die 10.000 Dinge hervorbringen“ (Laotse) 

125 Stunden  ·  Ab Basic

  • Die klassischen Meridiane und Gefäße
  • Anatomie I
  • Hara-Behandlung
  • Die fernöstliche Diagnose
  • Do-In
  • Die Theorie der 5 Elemente
  • Begrifflichkeiten und Erläuterungen
  • Yu- und Bo-Punkte
  • Einschätzen von Kyo und Jitsu
  • Einfache Hara-Diagnose
  • Philosophie und Anwendung von Yin und Yang
  • Reaktionen des Nervensystems
Graz
19
OKT
2018
03
FEB
2019
Fr
18:00
So
16:00
€ 1.485
Linz
26
OKT
2018
27
JÄN
2019
Fr
18:00
So
16:00
€ 1.485
Innsbruck
26
OKT
2018
03
FEB
2019
Fr
18:00
So
16:00
€ 1.485
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
1. Teil
Fr, 19.10. 18:00 -
So, 21.10.2018 16:00
2. Teil
Do, 08.11. 18:00 -
So, 11.11.2018 16:00
3. Teil
Fr, 30.11. 18:00 -
So, 02.12.2018 16:00
4. Teil
Fr, 11.01. 18:00 -
So, 13.01.2019 16:00
5. Teil
Do, 31.01. 9:00 -
So, 03.02.2019 16:00
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
1. Teil
Fr, 26.10. 18:00 -
So, 28.10.2018 16:00
2. Teil
Do, 15.11. 18:00 -
So, 18.11.2018 16:00
3. Teil
Fr, 07.12. 18:00 -
So, 09.12.2018 16:00
4. Teil
Fr, 11.01. 18:00 -
So, 13.01.2019 16:00
5. Teil
Do, 24.01. 9:00 -
So, 27.01.2019 16:00
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
1. Teil
Fr, 26.10. 18:00 -
So, 28.10.2018 16:00
2. Teil
Do, 15.11. 18:00 -
So, 18.11.2018 16:00
3. Teil
Fr, 07.12. 18:00 -
So, 09.12.2018 16:00
4. Teil
Fr, 11.01. 18:00 -
So, 13.01.2019 16:00
5. Teil
Do, 31.01. 9:00 -
So, 03.02.2019 16:00
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Einzelsupervision

1 Stunde  ·  Je € 60-70

Im Rahmen der Ausbildung erhältst du in vier Einzelsupervisionen Antworten auf offene Fragen sowie professionelles Feedback über deine Behandlungsqualität.

Eine der Einzelsupervisionen sollte bei Mag. Christian Schnabl absolviert werden, die anderen drei wählst du frei aus dem Team der Unterrichtenden der ISSÖ. 



Bitte bringe zur Supervision deine Behandlungsprotokolle aus der Shiatsu-Praxis mit, damit wir sie gemeinsam besprechen können. Im Anschluss gibst du dem Lehrer eine kurze Behandlung und erhältst dazu gezieltes Feedback.

Wichtig: Die Einzelsupervision steht jeweils vor Beginn der nächsthöheren Ausbildungsstufe an. Bitte denke daran, den Termin frühzeitig zu vereinbaren!

Anatomie I

Wir beschäftigen uns eingehend mit dem Skelett- und Muskelsystem. Wir lernen den Aufbau der Knochen kennen und lernen, diese zu benennen und gewissen Zusammenhängen zuzuordnen. Zusätzlich tauchen wir in die Geheimnisse der Muskelwelt ein und betrachten diese im Sinne von Ursprung, Ansatz und Funktion.

Hinweis: Die Anatomieseminare sind integraler Bestandteil der Ausbildung und müssen nicht extra gebucht werden. Wenn du bereits eine medizinische Fachausbildung abgeschlossen hast (z.B. als Masseur, Physiotherapeut, Krankenpfleger o.ä.), hast du die Möglichkeit, in Absprache mit der Ausbildungsleitung bestimmte Seminarteile zu überspringen. 

Das Wissen darum, wie der Körper funktioniert, welche Strukturen sich unter unseren Händen befinden und wie sich diese anfühlen, ist eine Grundvoraussetzung, um sicher zu arbeiten.

Das Ziel der Anatomieseminare ist das Erwerben fundierter Grundkenntnisse der Anatomie in Theorie und Praxis. Die theoretisch erarbeiteten Kenntnisse werden in der Palpation praktisch umgesetzt und in die Shiatsu-Praxis integriert. Damit wird die Orientierung am Körper möglich, und das Vertrauen in die eigene Berührungsqualität kann wachsen.

Level II

Sensibilität und praktische Umsetzung

Wir vertiefen nun unser ganzheitliches Verständnis für den Menschen und erfahren den Energiefluss in seiner Komplexität und seinen Auswirkungen auf Körper und Psyche (Zen Shiatsu). Wir erlernen das erweiterte Meridiansystem nach Masunaga und beschäftigen uns mit alternativen Behandlungsformen und -positionen, sowie weiteren Regelwerken der energetischen Einschätzung.

Wenn wir erfahren, dass unsere Welt nicht unbedingt so beschaffen ist, wie wir es vermutet haben, benötigen wir neue Mittel und Wege, um unsere Ausrichtung zu finden. „Karma ist nur ein Wort. [...] Es kommt darauf an, was Sie mit der Bedeutung dieses Wortes verbinden. Man will damit ausdrücken: Was ist hier meine Aufgabe?“ (Raman Chendra) 

140 Stunden  ·  Ab Level I

  • Das erweiterte Meridiansystem nach Masunaga
  • Anatomie II
  • Alternative Behandlungstechniken und -positionen
  • Gruppensupervision
  • Erspüren von Meridianqualitäten
  • Grundlagen der helfenden Beziehung
  • Vertiefung der Haltung im Hara
  • Die Hara-Diagnose nach Masunaga
Graz
13
SEP
2018
20
JÄN
2019
Do
9:00
So
16:00
im Gange
Linz
20
SEP
2018
02
DEZ
2018
Do
9:00
So
16:00
im Gange
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
1. Teil
Do, 11.10. 9:00 -
So, 14.10.2018 16:00
2. Teil
Do, 22.11. 9:00 -
So, 25.11.2018 16:00
3. Teil
Do, 17.01. 9:00 -
So, 20.01.2019 16:00
1. Teil
Do, 20.09. 9:00 -
So, 23.09.2018 16:00
2. Teil
Do, 11.10. 9:00 -
So, 14.10.2018 16:00
3. Teil
Do, 08.11. 9:00 -
So, 11.11.2018 16:00
4. Teil
Do, 29.11. 9:00 -
So, 02.12.2018 16:00
Einzelsupervision

1 Stunde  ·  Je € 60-70

Im Rahmen der Ausbildung erhältst du in vier Einzelsupervisionen Antworten auf offene Fragen sowie professionelles Feedback über deine Behandlungsqualität.

Eine der Einzelsupervisionen sollte bei Mag. Christian Schnabl absolviert werden, die anderen drei wählst du frei aus dem Team der Unterrichtenden der ISSÖ. 



Bitte bringe zur Supervision deine Behandlungsprotokolle aus der Shiatsu-Praxis mit, damit wir sie gemeinsam besprechen können. Im Anschluss gibst du dem Lehrer eine kurze Behandlung und erhältst dazu gezieltes Feedback.

Wichtig: Die Einzelsupervision steht jeweils vor Beginn der nächsthöheren Ausbildungsstufe an. Bitte denke daran, den Termin frühzeitig zu vereinbaren!

Gruppensupervision

1 Tag (8h)  ·  Kosten inkludiert

Wenn du mit Menschen arbeitest, ist die persönliche Auseinandersetzung mit deiner Rolle als Körpertherapeut von eminenter Bedeutung. 



Lerne deine Schattenaspekte kennen! Hier holst du dir aber auch wichtiges Handwerkszeug der modernen Gesprächsführung und findest zu einem neuen Verständnis von Körper/Psycho-Therapie.

Anatomie II

Im zweiten Teil der Anatomie beschäftigen wir uns mit der Funktion der inneren Organsysteme. Wir wenden eine physiologische Betrachtungsweise an und lernen verschiedene Systeme (Nerven, Kreislauf, Verdauung usw.) kennen.

Hinweis: Die Anatomieseminare sind integraler Bestandteil der Ausbildung und müssen nicht extra gebucht werden. Wenn du bereits eine medizinische Fachausbildung abgeschlossen hast (z.B. als Masseur, Physiotherapeut, Krankenpfleger o.ä.), hast du die Möglichkeit, in Absprache mit der Ausbildungsleitung bestimmte Seminarteile zu überspringen. 

Das Wissen darum, wie der Körper funktioniert, welche Strukturen sich unter unseren Händen befinden und wie sich diese anfühlen, ist eine Grundvoraussetzung, um sicher zu arbeiten.

Das Ziel der Anatomieseminare ist das Erwerben fundierter Grundkenntnisse der Anatomie in Theorie und Praxis. Die theoretisch erarbeiteten Kenntnisse werden in der Palpation praktisch umgesetzt und in die Shiatsu-Praxis integriert. Damit wird die Orientierung am Körper möglich, und das Vertrauen in die eigene Berührungsqualität kann wachsen.

Level III

Struktur und Integration

Im dritten Ausbildungsteil beschäftigen wir uns mit den Zusammenhängen zwischen struktureller und energetischer Ausrichtung des Körpers sowie mit den Konsequenzen möglicher Fehlstellungen.

Wir erlernen Maßnahmen zur Korrektur dieser Anpassungs(fehl)haltungen und das Konzept der Prioritäten der Behandlung im räumlichen/zeitlichen Zusammenhang: von der tiefen und festen Struktur über die Gelenke, Sehnen und Bänder zur Muskulatur und den Bindegewebsschichten (Faszien).

Unser Körper unterliegt universellen Gesetzen wie z.B. der Schwerkraft, aber auch unseren angenommenen Verpflichtungen und Aufgaben im Leben – letztere lassen Alternativen zu.

„Form ever follows function“ (Louis Henry Sullivan) 

140 Stunden  ·  Ab Shiatsu Level II

  • Palpatorische Anatomie
  • Anatomieprüfung
  • Arbeit mit dem Muskelsystem
  • Energetische Behandlung von Fehlstellungen
    • Gelenke der Extremitäten
    • Wirbelsäule und Brustkorb
    • Beckengürtel
    • Schultergürtel
  • Einführung in den Zentralkanal und die Nebenkanäle
  • Horizontale und vertikale Prioritäten im Behandlungsaufbau
  • Grundlagen der Nahrungsmittelenergetik
  • Einführung in die Faszienarbeit
  • Strukturelle Einschätzung
Innsbruck
20
SEP
2018
20
JÄN
2019
Do
9:00
So
16:00
im Gange
Graz
27
SEP
2018
27
JÄN
2019
Do
9:00
So
16:00
€ 1.785
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
1. Teil
Do, 20.09. 9:00 -
So, 23.09.2018 16:00
2. Teil
Fr, 12.10. 9:00 -
So, 14.10.2018 16:00
3. Teil
Fr, 23.11. 9:00 -
So, 25.11.2018 16:00
4. Teil
Fr, 14.12. 9:00 -
So, 16.12.2018 16:00
5. Teil
Fr, 18.01. 9:00 -
So, 20.01.2019 16:00
1. Teil
Do, 27.09. 9:00 -
So, 30.09.2018 16:00
2. Teil
Fr, 19.10. 9:00 -
So, 21.10.2018 16:00
3. Teil
Fr, 09.11. 9:00 -
So, 11.11.2018 16:00
4. Teil
Fr, 14.12. 9:00 -
So, 16.12.2018 16:00
5. Teil
Fr, 25.01. 9:00 -
So, 27.01.2019 16:00
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Einzelsupervision

1 Stunde  ·  Je € 60-70

Im Rahmen der Ausbildung erhältst du in vier Einzelsupervisionen Antworten auf offene Fragen sowie professionelles Feedback über deine Behandlungsqualität.

Eine der Einzelsupervisionen sollte bei Mag. Christian Schnabl absolviert werden, die anderen drei wählst du frei aus dem Team der Unterrichtenden der ISSÖ. 



Bitte bringe zur Supervision deine Behandlungsprotokolle aus der Shiatsu-Praxis mit, damit wir sie gemeinsam besprechen können. Im Anschluss gibst du dem Lehrer eine kurze Behandlung und erhältst dazu gezieltes Feedback.

Wichtig: Die Einzelsupervision steht jeweils vor Beginn der nächsthöheren Ausbildungsstufe an. Bitte denke daran, den Termin frühzeitig zu vereinbaren!

Anatomie Prüfung

Die Anatomieprüfung findet am 1. Wochenende von Level III in Form eines Multiple-Choice-Tests statt und ist für alle Studierenden verpflichtend.

Hinweis: Die Anatomieseminare sind integraler Bestandteil der Ausbildung und müssen nicht extra gebucht werden. Wenn du bereits eine medizinische Fachausbildung abgeschlossen hast (z.B. als Masseur, Physiotherapeut, Krankenpfleger o.ä.), hast du die Möglichkeit, in Absprache mit der Ausbildungsleitung bestimmte Seminarteile zu überspringen. 

Das Wissen darum, wie der Körper funktioniert, welche Strukturen sich unter unseren Händen befinden und wie sich diese anfühlen, ist eine Grundvoraussetzung, um sicher zu arbeiten.

Das Ziel der Anatomieseminare ist das Erwerben fundierter Grundkenntnisse der Anatomie in Theorie und Praxis. Die theoretisch erarbeiteten Kenntnisse werden in der Palpation praktisch umgesetzt und in die Shiatsu-Praxis integriert. Damit wird die Orientierung am Körper möglich, und das Vertrauen in die eigene Berührungsqualität kann wachsen.

Level IV

Prozesse und Maßnahmen

Im vierten Ausbildungsteil bringen wir die bisher erlernten Inhalte in Zusammenhang und lernen, eine Behandlung individuell aufzubauen.

Über das Thema Kommunikation setzen wir uns mit dem weitläufigen Hintergrund der Arbeit an und mit unseren Klienten auseinander – mit den Konsequenzen der Beziehung zu ihnen und der therapeutischen Positionen, welche wir einnehmen können.

Wir erleben ein tiefes Verständnis der Elementarqualitäten, die uns durch das Leben zu treiben scheinen und lernen die Behandlungstiefe der Arbeit in der Stille kennen. Schließlich geben wir uns der tiefen Hara-Arbeit hin und erlernen symptomatische Behandlungszugänge.

Letztendlich müssen wir die Grenzen erforschen, bevor wir uns erlauben sollten, sie zu überschreiten. 

145 Stunden  ·  Ab Shiatsu Level III

  • Kommunikation und ihre Wirkung
  • Spezifische Anatomie
  • Vertiefung des Verständnisses über das Wesen von Shiatsu
  • Zen und Shiatsu
  • Tiefe Hara-Arbeit
  • Vertiefung der Nahrungsmittelenergetik
  • Symptomatische Behandlungen
  • Gruppensupervision
  • Elementargeister und Meridianqualitäten
  • Spüren und Harmonisieren von Körperrhythmen
Graz
06
OKT
2018
18
NOV
2018
Sa
9:00
So
16:00
€ 1.865
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
1. Teil
Sa, 06.10. 9:00 -
So, 14.10.2018 16:00
2. Teil
Mo, 12.11. 9:00 -
So, 18.11.2018 16:00
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Einzelsupervision

1 Stunde  ·  Je € 60-70

Im Rahmen der Ausbildung erhältst du in vier Einzelsupervisionen Antworten auf offene Fragen sowie professionelles Feedback über deine Behandlungsqualität.

Eine der Einzelsupervisionen sollte bei Mag. Christian Schnabl absolviert werden, die anderen drei wählst du frei aus dem Team der Unterrichtenden der ISSÖ. 



Bitte bringe zur Supervision deine Behandlungsprotokolle aus der Shiatsu-Praxis mit, damit wir sie gemeinsam besprechen können. Im Anschluss gibst du dem Lehrer eine kurze Behandlung und erhältst dazu gezieltes Feedback.

Wichtig: Die Einzelsupervision steht jeweils vor Beginn der nächsthöheren Ausbildungsstufe an. Bitte denke daran, den Termin frühzeitig zu vereinbaren!

Gruppensupervision

1 Tag (8h)  ·  Kosten inkludiert

Wenn du mit Menschen arbeitest, ist die persönliche Auseinandersetzung mit deiner Rolle als Körpertherapeut von eminenter Bedeutung. 



Lerne deine Schattenaspekte kennen! Hier holst du dir aber auch wichtiges Handwerkszeug der modernen Gesprächsführung und findest zu einem neuen Verständnis von Körper/Psycho-Therapie.

Spezifische Anatomie

In diesem Teil der Anatomie geht es darum, die vorhergehenden Ausbildungsteile zu integrieren und in hohem Maße praktisch verwertbar zu machen. Ein zusätzlicher Schwerpunkt liegt auf dem exakten Auffinden und Berühren (Palpation) bestimmter Strukturen am Körper.

Hinweis: Die Anatomieseminare sind integraler Bestandteil der Ausbildung und müssen nicht extra gebucht werden. Wenn du bereits eine medizinische Fachausbildung abgeschlossen hast (z.B. als Masseur, Physiotherapeut, Krankenpfleger o.ä.), hast du die Möglichkeit, in Absprache mit der Ausbildungsleitung bestimmte Seminarteile zu überspringen. 

Das Wissen darum, wie der Körper funktioniert, welche Strukturen sich unter unseren Händen befinden und wie sich diese anfühlen, ist eine Grundvoraussetzung, um sicher zu arbeiten.

Das Ziel der Anatomieseminare ist das Erwerben fundierter Grundkenntnisse der Anatomie in Theorie und Praxis. Die theoretisch erarbeiteten Kenntnisse werden in der Palpation praktisch umgesetzt und in die Shiatsu-Praxis integriert. Damit wird die Orientierung am Körper möglich, und das Vertrauen in die eigene Berührungsqualität kann wachsen.

Pathologie

Zu einer umfassenden, fundierten Shiatsu Ausbildung gehören auch Grundkenntnisse über die Vorgänge im Körper im Falle der Krankheit und während der Genesung.

Die westliche Sicht der Krankheit und das östliche Verständnis der Krankheit miteinander zu verbinden, stellt eine Bereicherung für die Shiatsu-Praxis dar. 

Inhalt des Seminars sind allgemeine Pathologien (z.B. Entzündungsreaktionen, Immunreaktionen etc.) sowie spezielle Organpathologien und deren Symptome.

Das Seminar soll dazu beitragen, im Umgang mit Klienten und deren Beschwerdebildern kompetent und sicher zu werden.

Graz
10
NOV
2018
11
NOV
2018
Sa
9:00
So
16:00
€ 245
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Diplomarbeit

Schriftlicher Abschluss

Am Ende der Ausbildung vertiefst du dich in schriftlicher Form in ein spezielles Shiatsu-Thema. Dies gibt dir die Möglichkeit, dich auf einem bestimmten Gebiet zu professionalisieren.

Das Thema kann grundsätzlich frei gewählt werden, muss aber Shiatsu-spezifisch und mit einem klar nachvollziehbaren Konzept ausgeführt sein. Mindestens ¾ der Arbeit sind klar dem Thema Shiatsu zu widmen. Um das zu gewährleisten, bitten wir dich, einen kurzen Abriss der Arbeit in Form eines Inhaltsverzeichnisses zu Beginn der Arbeit an unser Büro zu schicken.

Du suchst dir einen Betreuer (Lehrer), der ebenfalls die Aufgabe hat, abzuklären, ob das Thema Shiatsu in der Arbeit genügend Beachtung findet. Die Arbeit ist spätestens 1 Monat vor der Abschlussprüfung im Büro abzugeben. 

Formale Vorgaben

Die Arbeit sollte bei Verwendung von einfachem Zeilenabstand und Schriftgröße 12 zwischen 20 und 30 DIN A4 Seiten umfassen und ist folgendermaßen zu gliedern:

  • Deckblatt/Titelblatt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Kurze Zusammenfassung der Arbeit (½ bis max. 1 Seite)
  • Arbeit (z.B. in der Dreiteilung Einleitung – Hauptteil – Schluss)
  • Mind. 2 ausführlich behandelte Fallbeispiele von je mind. 1 DIN A4 Seite
  • Literaturverzeichnis, Quellenverzeichnis

Keine Kopien oder Scans aus den Skripten. „Copy and Paste“ aus dem Internet oder aus Büchern ist selbstverständlich zu wenig.

Level V

Klausur und Abschluss

In diesem letzten Ausbildungsteil halten wir für die Dauer von 3½ Tagen ein Prüfungscoaching ab. Wir rekapitulieren die gesamte Ausbildung und arbeiten eventuelle Unklarheiten auf. Der Kurs bildet die Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussprüfung und bereitet uns optimal auf unsere Praxis vor.

Wir halten die Abschlussprüfung unmittelbar anschließend unter dem Beisitz der vom Österreichischen Dachverband für Shiatsu gestellten externen Lehrer und Schulleiter ab. Die Prüfung erfolgt einzeln und besteht aus folgenden drei Teilen: der mündlichen Prüfung (Befragung über das theoretische Wissen), dem Feedback zur Diplomarbeit und der praktischen Prüfung (Behandlung an einem Modell).

Hier schließt sich der Kreis, und es gilt, das Erlernte hinauszutragen. 

30 Stunden  ·  Ab Shiatsu Level IV

  • Prüfungscoaching
  • Rekapitulation der Lehrinhalte
  • Entschärfen von Stresssituationen
  • Abschlussprüfung
Graz
04
DEZ
2018
07
DEZ
2018
Di
18:00
Fr
16:00
€ 615
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden

Im Laufe der Ausbildung

Praxis und Selbsterfahrung

Praxis

Unsere Studierenden sammeln im Rahmen der Shiatsu Ausbildung viel praktische Erfahrung. Bis zur Prüfung sind mindestens 200 Behandlungen zu absolvieren.

Dabei ist es einerseits gut, mit verschiedenen Menschen zu arbeiten, um möglichst viele unterschiedliche Erfahrungen zu sammeln. Andererseits ist es wichtig, dass die Studierenden Menschen auch über einen größeren Zeitraum begleiten, um Veränderungen und Auswirkung ihrer Berührung wahrzunehmen. 

Selbsterfahrung

Selbsterfahrung ist ein wichtiger Aspekt in der Körperarbeit. Unsere Studierenden holen sich diese verpflichtend im Rahmen der Ausbildung – und zwar auf verschiedenen Wegen:

  1. Arbeit an sich selbst: 10 in einem Block kontinuierlich konsumierte Behandlungen bei einem zertifizierten Shiatsu-Praktiker der eigenen Wahl.
  2. Verschiedene Stile kennen lernen: 5 Behandlungen bei möglichst 5 verschiedenen zertifizierten Shiatsu-Praktikern
  3. Austauschbehandlungen: Mindestens 30 Behandlungen von Studienkollegen im Laufe der Ausbildung
Erste Hilfe und Hygiene

Erste Hilfe

Erste Hilfe-Kurse werden sehr kostengünstig und kompetent vom Roten Kreuz angeboten. Der Kurs muss eine Mindestdauer von 16 Stunden haben und darf zur Anmeldung des Gewerbes nicht älter als 5 Jahre sein.

Kursanmeldung beim Roten Kreuz  

Hygiene

2-Tagesseminar um € 165. Das Wochenendseminar dient dazu, sich mit den Grundlagen der Hygiene in der Shiatsu-Praxis vertraut zu machen.

Inhalte des Seminars sind u.a. Grundkenntnisse über die unterschiedlichen Krankheitserreger, die Wege und Möglichkeiten der Ansteckung, der Schutz vor Ansteckung für Praktiker und Klienten, Unterbrechung von Infektionsketten, aktuelle Themen der Hygiene etc.

Es erwartet dich ein lebendiger Unterricht, aus dem du viel für deine Praxis und dein tägliches Leben mitnehmen kannst. Der Hygienekurs wird zweimal jährlich jeweils direkt vor Level V der Ausbildung abgehalten. Die Absolvierung des Hygiene-Seminars ist Grundvoraussetzung für den Erhalt eines Gewerbescheins und darf dabei nicht länger als 5 Jahre zurückliegen.

Kursanmeldung beim Österreichischen Dachverband für Shiatsu

20 Übungsabende oder 3 Seminare

Übungsabende

Übungsabende finden ab 4 Teilnehmern statt. 20 Übungsabende können die 3 verpflichtenden Sonderseminare in der Ausbildung ersetzen.

Das Honorar der Übungsabende in Höhe von € 25 pro Person ist direkt an den zuständigen Lehrer zu bezahlen. Der Abend dauert 3 Stunden und findet in den Räumlichkeiten der Schule statt. 

Schwerpunktseminare

Du rundest deine Ausbildung ab, indem du je nach Interesse aus dem Pool der Schwerpunktseminare 3 mindestens 2-tägige Seminare auswählst. Als Schwerpunktseminare gelten solche Seminare, die deine Shiatsu-Fertigkeiten vertiefen.

Einen Teil dieser Seminare kannst du auch als Übungsabende besuchen und dir anrechnen lassen.

Linz
01
OKT
2018
Mo
18:30 - 21:30
€ 25
Innsbruck
08
OKT
2018
Mo
18:30 - 21:30
€ 25
Graz
09
OKT
2018
Di
18:30 - 21:30
€ 25
Linz
05
NOV
2018
Mo
18:30 - 21:30
€ 25
Innsbruck
12
NOV
2018
Mo
18:30 - 21:30
€ 25
Graz
13
NOV
2018
Di
18:30 - 21:30
€ 25
Graz
11
DEZ
2018
Di
18:30 - 21:30
€ 25
Graz
15
JÄN
2019
Di
18:30 - 21:30
€ 25
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Diplom
Shiatsu-
Praktiker
Shiatsu-
Assistent
Shiatsu-
Lehrer
Shiatsu-
Schulleiter

Allgemein

Der Kursbeitrag inkludiert alle benötigten Unterrichtsmaterialien inkl. Skripten und wird ohne Mehrwertsteuer verrechnet.

Unsere Lehrmittel werden laufend erneuert und an aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Medizin angepasst. Die jeweils neueste Version der Unterlagen kann über das Sekretariat kostenpflichtig bezogen werden.

Die ISSÖ ist eine anerkannte und zertifizierte Ausbildungsstätte im Bereich der Erwachsenenbildung (Ö-Cert, EBQ, ÖDS Certified School). Du hast daher möglicherweise Anspruch auf Fördermittel, die je nach Bundesland und Förderstelle variieren und vor Ausbildungsstart in Anspruch genommen werden können.

Unterricht

Vermittelt werden die Ausbildungsinhalte im Seminar Shiatsu Basic sowie in 5 Levels, die im Zeitraum von drei Jahren durchlaufen werden. Die Kurse können entweder berufsbegleitend oder in Form von Blockseminaren besucht werden, wobei Level IV und V in jedem Fall als Blockseminar in Graz zu absolvieren sind.

Alle Stundenangaben beziehen sich auf Einheiten von 50 Minuten. Allgemein gelten unsere Unterrichtszeiten wie folgt (im Detail können die Unterrichtenden Anpassungen vornehmen):

  • Erster Kurstag: 9:00 - ca. 19:00 oder 18:00 - 21:00
  • Folgetage: 9:00 - ca. 19:00 (16:00 am letzten Seminartag)
  • Pausen: 2 Stunden Mittagspause, dazwischen bei Bedarf kürzere Pausen

Dachverband

Ergänzt um das westliche Wissen der Pathologie und Anatomie stellt die Ausbildung zum Shiatsu-Praktiker an der ISSÖ nach den Standards des ÖDS die Grundlage für die gewerbliche Ausübung des Berufes dar.

Nach Abschluss der Prüfung und Eintritt als ordentliches Mitglied in den ÖDS bist du berechtigt, die Qualitätsmarke „Qualified Shiatsu Practitioner“ zu führen.

Der Österreichische Dachverband für Shiatsu wurde 1993 gegründet und ist bemüht, die größtmögliche Ausbildungsqualität der Praktiker und Lehrenden zu sichern. Dank der Arbeit des ÖDS ist Shiatsu seit 2003 in Österreich als gewerblicher Beruf mit klaren Ausbildungsrichtlinien verankert.

Absolventen

Die Shiatsu Ausbildung der ISSÖ entspricht als Berufsausbildung den gesetzlichen und gewerblichen Richtlinien Österreichs und führt nach Abschluss von 5 Levels zur Qualifikation als Dipl. Shiatsu-Praktiker.

Allen erfolgreichen Absolventen einer den geltenden Kriterien entsprechenden Ausbildung verleiht der ÖDS das Abschlussdiplom, mit welchem sie jederzeit einen Gewerbeschein lösen und sich selbständig machen sowie ordentliches Mitglied des Dachverbands werden können.

Laut Massageverordnung sind mit Eintritt ins Berufsleben laufend Weiterbildungen im Ausmaß von 40 Stunden alle 5 Jahre vorgeschrieben.

Unterkunft & Anreise

Übernachtungs-, Reise- und Verpflegungskosten sind in der Kursgebühr nicht enthalten. Bei der Unterkunftssuche unterstützen dich gern die folgenden Institutionen:

Wenn du mit dem Fahrzeug anreist, beachte bitte, dass unsere Schulen aufgrund der innerstädtischen Lage weitgehend in Kurzparkzonen situiert sind.

Tipps, Tricks und ein offenes Ohr für vermeintliche Sorgen in diesen Belangen gibt es bei unseren Mitarbeitern per E-Mail oder telefonisch während der Bürozeiten.

Gut zu wissen

Unsere Standorte in Graz, Linz und Innsbruck sind mit Küchen zur freien Benutzung ausgestattet. Duschen sind ebenfalls vorhanden.

Unsere Ausbildung beinhaltet auch Übungen, die uns durchaus „ins Schwitzen“ bringen können. Vergiss nicht, ausreichend Kleidung zum Wechseln einzupacken.

Im Zuge einer Behandlung kann es zu unterschiedlichen Temperaturempfindungen kommen; wir empfehlen dir, eine leichte Decke mitzubringen.

Wir gehen davon aus, dass sich unsere Studierenden allgemeiner Gesundheit erfreuen (siehe Teilnahmeklauseln). Im Fall einer Schwangerschaft wende dich bitte an unser Team; einer Weiterführung bzw. dem Beginn deiner Ausbildung steht grundsätzlich nichts im Wege.