Shiatsu


Weiterbildung

Weiterbildungen

Für EinsteigerInnen & KörperarbeiterInnen

Alle Standorte
Alle ReferentInnen
8/2020
Shiatsu für Mutter und Baby nach der Geburt
Graz
Sa, 8. bis So, 9.8.

2 Tage (14h) · Ab Shiatsu Level I

Das Glück ist groß – aber auch die Herausforderungen!
 
Die Zeit nach der Geburt eines Babys ist für die ganze Familie eine große Umstellung. Das Kleine wurde mit großer Freude und voll Liebe in Empfang genommen und braucht nun viel Aufmerksamkeit. 


Die Mutter erlebt eine hormonelle Umstellung, die Nachwirkungen der Geburt und die dadurch entstandene Schwächung, Belastung durch wenig Schlaf, Unsicherheit bei der körperlichen Veränderung im Wochenbett, das Stillen.
 
In diesem Kurs lernst Du, wie Du mit Shiatsu Mutter und Baby in den ersten Wochen und Monaten auf diesem Weg unterstützen und begleiten kannst. 

Mit Daniela Tisch-Merkus

Inhalte:

 

  • Energetische und körperliche Veränderungen während und nach der Geburt
  • Was brauchen Mutter und Baby jetzt?
  • Einschätzung und Befundung der Meridianqualität und der Außerordentlichen Gefäße
  • Strukturelle Testungen speziell für Wöchnerinnen
  • Unterstützung beim Stillen
  • Unterstützung bei emotionaler Überbelastung
  • Praktische Umsetzung in eine Behandlung
  • Mutter und Baby gemeinsam in einer Behandlung
  • Ernährung
  • Übungen
Graz
08
AUG
2020
09
AUG
2020
Sa
10:00
So
16:00
€ 250
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Shiatsu und "Himmelsfenster-Punkte"
Graz
Sa, 22. bis So, 23.8.

2 Tage (14h) · Für KörperarbeiterInnen

In unseren Behandlungen gibt es viele verschiedene Tsubo-Punkte und Kombinationen, um das „Shen“ zu behandeln. Shen wird oft mit Geist oder Seele des Menschen übersetzt. Einige sehr bedeutende Punkte um das Shen zu behandeln, sind die Himmelsfensterpunkte.

 

Himmelsfenster lassen sich ideal mit der klassischen Shiatsu-Behandlung kombinieren um Energieblockaden zu lösen und um bei chronischen Erkrankungen, die auf Grund psychischen Beschwerden oder Belastungen entstehen, zu unterstützen.

 

Die meisten Himmelsfensterpunkte enthalten das Wort „tian“ in ihrem TCM-Namen, was „Himmel“ bedeutet. Diese 10 Himmelsfensterpunkte liegen am Hals, Nacken und Kopfbereich und verbinden die Erde mit dem Himmel. Das Qi der Erde und des Himmels zu berühren, kann zu mehr Klarheit und mehr Bewusstsein führen.

 

Wir können diese Punkte als ein Fenster zum Licht sehen, um einen frischen Sonnenstrahl hereinzulassen und dabei trotzdem  am Boden bleiben zu können. 

Mit Henry Vostrel

Inhalte:

 

  • Qi  -  die Lebensenergie

  • Wir werden gemeinsam die Qualität der Berührung und deine Bereitschaft zu berühren besser verstehen lernen und diese Qualität in die Übungen mitnehmen.

  • Anatomische Lage und Lokalisation der Punkte

  • Himmelsfenster Punkte am Körper, am Hals und Kopf

  • Praktische Übungen und gemeinsamer Austausch

Graz
22
AUG
2020
23
AUG
2020
Sa
9:00
So
16:00
€ 250
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Fokus Wirbelsäule
Graz
Do, 27. bis So, 30.8.

4 Tage (28h) · Ab Shiatsu Level III

Jugum und Clivus, jene Knochenkerne welche die ersten beiden Embryonalwirbel verkörpern, sind der Beginn einer Reise durch die menschliche Wirbelsäule.

 

Anschaulich und praxisbezogen, werden die einzelnen Wirbel als Schlüssel für psychische und körperliche Regulationsmechanismen dargestellt.

 

Dieser Kurs vermittelt ein detailliertes, anatomisches Bild der Wirbelsäule und ihrer nervalen und faszialen Verbindungen mit unserem Körper sowie ein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten. 

Mit Markus Schoberberger

Inhalte:

 

  • Das Os sphenoidale, welches aus den embryonalen Wirbelkernen der ersten beiden angelegten Halswirbeln entsteht
  • Die gelenkige Verbindung zum Os occipitale, welches aus den 3. und 4. embryonale Wirbelkernen entsteht
  • Die Dynamiken von Atlas, Axis und C3 aufgrund der Verwachsungen mit der Dura mater, und deren Bedeutung für unser Selbstbild und unsere Wahrnehmung
  • Die Anatomie der Wirbelsäule samt Nervenversorgungen, vor allem im Halswirbel- und Lendenwirbelsäulenbereich und die Lokalisationen der zugehörigen Rückenmarkssegmente
  • Die Dynamiken von Sacrum und Os coccygeus
  • Verschiedene Möglichkeiten der sanften Wirbelkorrektur (inkl. Wirbelkorrektur nach Dorn)
Graz
27
AUG
2020
30
AUG
2020
Do
9:00
So
16:00
€ 495
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
9/2020
Muskel-Energie-Technik (MET)
Innsbruck
Fr, 4. bis So, 6.9.

2½ Tage (18h) · Ab Shiatsu Level III

Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit von Gelenken entsprechen einem mehr oder weniger großen Ungleichgewicht in der umgebenden Gewebestruktur, das aufgelöst werden muss.

In diesem Einführungskurs lernen wir über die sanfte „Muskel-Energie-Technik“ die Bewegungsfreiheit von Gelenken und Balance im Bewegungsapparat wieder herzustellen.

Muskel-Energie-Technik (MET) ist eine sanfte Behandlungsmethode für das Muskel-Skelett-System, welche ohne „gewaltsames Einrenken“ das normale Gelenkspiel wiederherstellen kann. Sie hilft als sanfte, schmerzfreie Behandlungsmethode bei Schmerzen und Einschränkungen des gesamten Bewegungsapparates.

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Bewegungsfreiheit von Hüftgelenk und Sakrum. 

Mit Andreas Roupec

Blockierte Wirbel oder Gelenke werden durch spezifische Positionierung und isometrische Kontraktionszyklen, d.h. durch die Muskelkraft der Klientin bzw. des Klienten in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht. Durch dieses Vorgehen wird nicht lediglich die Gelenkfläche manipuliert, sondern das gesamte umgebende Bindegewebe und die Muskulatur mitbehandelt, was zu weitaus sichereren Ergebnissen führt als chiropraktische Impulsmanipulationen.

MET ist angezeigt u.a. bei:

  • Einschränkungen und Blockaden im gesamten Bewegungsapparat
  • Dysbalancen im Wirbelsäulen-, Becken- und Hüftbereich
  • Schulter- und Armsyndrom
Innsbruck
04
SEP
2020
06
SEP
2020
Fr
18:00
So
16:00
€ 295
Weiterer Termin:
Graz
02
OKT
2020
04
OKT
2020
Fr
18:00
So
16:00
€ 295
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
DO-IN-Ausbildung
Graz
Fr, 18. bis So, 20.9.

3 Tage (21h) · Ab Shiatsu Level IV

Ziele des Kurses sind die Integration von DO-IN in den Behandlungsalltag und das Erstellen von professionellen DO-IN-Übungseinheiten. Mit dieser Qualifikation ist es nicht nur möglich, eigenständige professionelle DO-IN-Kurse anzubieten, sondern auch im Wellness- und Gesundheitsbereich offiziell als DO-IN-Übungsleiterin bzw. Übungsleiter tätig zu sein.

DO-IN ist ein Teil unserer Entwicklung. Es entstand aus sich heraus aus der natürlichen Anpassung an den Überlebensalltag unserer Vorfahren und wurde immer weiter kultiviert und an die verschiedensten Lebensbedürfnisse adaptiert.

DO-IN ist eine traditionelle fernöstliche Methode zur Förderung und Erhaltung von körperlicher Gesundheit, innerer Harmonie, Achtsamkeit und geistigem Wachstum. Es ist einfach zu erlernen und kann von Menschen aller Altersgruppen angewandt werden.

Ein Grundprinzip von DO-IN ist Gewaltlosigkeit. Das bedeutet, nie über die eigenen Grenzen zu gehen, sondern sie schrittweise zu erforschen und zu respektieren. Das bringt uns zu einer ganz natürlichen und ursächlichen Form von Achtsamkeit, die auf einfachste Art und Weise in das eigene Leben integriert werden kann und so zu mehr innere Ruhe führt. Wir werden gelassener. Bei regelmäßiger Ausführung erleben wir diese Gelassenheit nicht nur während der Übung, sondern unser gesamtes Leben wird gelassener. Wir reagieren auf Stresssituationen nicht mehr so gereizt. Das Wohlbefinden steigt.

Einer der vielen möglichen Übersetzungen oder Interpretationen von DO-IN könnte bedeuten: Der Weg – zu mir selbst. DO-IN ist in seinem tiefsten Wesen auch Philosophie und Lebenseinstellung. Es ist mehr als die Summe von Wahrnehmungen und Erfahrungen, ist weit mehr als bloße Körperübung. DO-IN ist Freude im Sein. DO-IN ist vielleicht auch Teil einer persönlichen Entdeckungsreise. 

Mit Ingolf Tobias

DO-IN ist täglicher Bestandteil des Shiatsu-Unterrichts und eine Säule der Selbsterfahrung. DO-IN kann Deinen Behandlungsalltag bereichern und erleichtern, indem es Klientinnen und Klienten auf die Shiatsu-Behandlung vorbereitet und Dir eine Möglichkeit zur Einschätzung der Meridianenergie gibt.

Dieses 3-tägige Intensivseminar baut auf Deine bisherigen DO-IN-Erfahrungen Deiner Shiatsu Ausbildung auf. Ziele des Kurses sind die Integration von DO-IN in den Behandlungsalltag und das Erstellen von professionellen DO-IN-Übungseinheiten, die Du in Deiner Praxis, aber auch im Wellness- und Gesundheitsbereich anbieten kannst.

In diesem Seminar erwarten Dich u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Ursprüngliche DO-IN-Übungen
  • Wahrnehmung im DO-IN
  • Wiederholung der Makkōhō-Übungen
  • DO-IN im Shiatsu-Unterricht
  • DO-IN als Shiatsu in Bewegung erleben
  • DO-IN mit Einzelpersonen oder als Gruppenarbeit
  • Aufbau und Präsentation einer DO-IN-Einheit
  • Erstellen von Stundenbildern
  • Grundlagen des Zazen


Allen Assistenten von Shiatsu-Unterrichtseinheiten sei dieses Seminar ans Herz gelegt.

Graz
18
SEP
2020
20
SEP
2020
Fr
9:00
So
16:00
€ 355
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Lebendige Meridiane: Meridianarbeit ist Energiearbeit
Graz
Do, 24. bis So, 27.9.

4 Tage (28h) · Ab Shiatsu Level IV

Meridiane sind energetische Gebilde; darum sollte die Arbeit mit Meridianen eigentlich immer eine Form von Energiearbeit sein. Dies ist jedoch nicht so, vielmehr arbeiten viele Shiatsu-PraktikerInnen und StudentInnen lediglich mit den Linien, wie sie diese im Atlas Shiatsu oder in anderen Büchern bzw. im Unterricht gelernt haben.

 

Wie man mit Meridianen lebendigen Kontakt aufnehmen kann, wie man ihren Schwingungsraum erfahren, berühren und für die Behandlung nutzen kann, das vermittelt Wilfried Rappenecker in diesem spannenden Kurs.

 

Im Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung der Fähigkeit, mit energetischen Strukturen in Kontakt, in Resonanz zu treten. Dies setzt voraus, in seinem eigenen Körper (der auch ein energetischer Raum ist) präsent zu sein, sich dort wohl zu fühlen. Der eigene Körper wird so zum Resonanzraum für die Wahrnehmung energetischer Phänomene wie Meridiane sie darstellen.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Kurses erkennen, dass sie energetische Phänomene wie Meridiane wahrnehmen können, und sie erfahren wie sie mit dem Wahrgenommenen in ihrer Praxis sinnvoll arbeiten können.

 

Siehe auch die Artikel „Lebendige Meridiane“ und „Was sind Meridiane?“

Mit Wilfried Rappenecker

Dies sind einige der in diesem Seminar behandelten Themen:

 

  • Die TeilnehmerInnen nehmen wahr, wo und in welcher Tiefe ein Meridian verläuft und lernen, seine Energie im Zentrum zu berühren.
  • Sie lernen, mit ihrer Aufmerksamkeit ihr Ki an einen gewünschten Ort zu leiten (sog. Ki-Projektion) und dort für sich arbeiten zu lassen.
  • Sie arbeiten mit der Inneren Technik des Freien Ki Feldes.
  • Sie entdecken die verschiedenen energetischen Manifestationen im Verlauf eines Meridians (kyo und jitsu) und lernen, wie sie in ihrer Behandlung gezielt darauf eingehen können.
  • Sie lernen die Meridianarbeit als Quelle zuverlässiger Information über den Klienten zu nutzen.
  • Sie lernen, eine Meridian-Energie zu „sehen“, bevor sie diese berühren; sie verstehen besser die Natur der Meridiane und wie sie mit ihr in Kontakt kommen können.
  • Sie erkennen den Rhythmus einer Meridian-Energie an ihrer Reaktion auf Berührung und bestimmen, mit welcher Geschwindigkeit sie behandelt werden sollte.
  • Sie lernen Übungen und Techniken kennen, die ihnen helfen, alle diese Fähigkeiten in ihrer täglichen Shiatsu-Praxis weiter zu entwickeln.

 

Jedes einzelne dieser Themen wird Schritt für Schritt in der ganzen Gruppe entwickelt und anschließend in kleinen Gruppen praktisch vertieft.

Graz
24
SEP
2020
27
SEP
2020
Do
9:00
So
17:00
€ 495
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
10/2020
Faszie I
Graz
Fr, 2. bis So, 4.10.

Einführung


Im ersten Ausbildungsteil vermitteln wir, wie Faszien aufgebaut sind, wie sie funktionieren und reagieren. Faszien erzählen uns die Geschichte der Menschen, mit denen wir arbeiten.

Die Faszie: Schutz, Stütze, Stabilisierung, Hülle, Trennung, Informationstransport, sofortige Reaktion auf äußere Einflüsse (physisch und affektiv), zentraler Teil des Körpergedächtnisses, Heimat der Meridiane etc.

Wir berühren die Faszien und treten über direkte und indirekte Behandlungstechniken mit diesem wundervollen System in Kommunikation. 

3 Tage (21h) · Für ausgebildete KörperarbeiterInnen oder ab Shiatsu III

  • Anatomie der Faszien, Homöostase und embryologische Entwicklung
  • Faszienmodelle in Wissenschaft und Körperarbeit
  • Funktion, Fasziengedächtnis und Faszienbewegungen
  • Einfache Lebensenergie und ihre Manifestation
  • Stress und seine Manifestation
  • Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen auf verschiedenen Ebenen
  • Visuelle Einschätzung faszialer Muster, Spannungszüge
  • Grundprinzipien der Faszienbehandlung, reziproke Spannung, Barrierenkonzept, Stillpunkt
  • Allgemeine Faszienbehandlung
  • Konzept von Priorität und Resonanz
  • Integration der Faszienarbeit in Shiatsu und andere Ansätze der Körperarbeit
Graz
02
OKT
2020
04
OKT
2020
Fr
10:00
So
16:00
Mit M. Pühringer
€ 385
Weiterer Termin:
Linz
08
JÄN
2021
10
JÄN
2021
Fr
10:00
So
16:00
Mit M. Pühringer
€ 385
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
GeburtsErfahrung
Graz
Fr, 2. bis So, 4.10.

3 Tage (20h) · Für professionelle KörperarbeiterInnen, TherapeutInnen und PädagogInnen

Perinatale Erlebnisse sind Erfahrungen die wir vor, während und nach der Geburt machen. Diese Erfahrungen sind ganzleibliche, sie wirken auf zellulärer Ebene und drücken sich physisch, psychisch, in Wahrnehmungen und Handlungen aus. Es sind Prägungen in Bezug auf Sicherheit, Genährtsein, Bindung, Liebe, Angst und Stress.


Sie bleiben im Unterbewussten des Leibes, formen unsere Grundhaltung gegenüber dem Leben und können in herausfordernden Lebenssituationen zum Anklingen gebracht werden.  
 
Wie wirkt das Erlebnis der Geburt im Leben eines Menschen weiter? Auf körperlicher, emotionaler und spiritueller Ebene… Welche Möglichkeiten liegen darin, die eigene Geburt bewusst zu machen, zu integrieren und neue Ressourcen dazuzugewinnen? 
 
Wir machen die perinatalen Stadien sinnlich (auch spielerisch) erfahrbar und geben unseren Erlebnissen Worte.

 

Zielgruppe:
Dieses Seminar wendet sich an Profis aus den Bereichen Körperarbeit, Therapie und Pädagogik, die mit Selbsterfahrungsprozessen vertraut sind und die die Inhalte des Kurses in ihrer Arbeit mit Menschen umsetzen wollen. 

Mit Ingrid Huber

Inhalte des Seminars:

  • Gebärmutter, Plazenta, Nabelschnur: die Welt des Ungeborenen als erste Beziehungserfahrung
  • Der gemeinsame Tanz: welche Rolle hat das Zusammenspiel des Gewebstonus der Mutter und des Gewebstonus des Kindes?
  • „Push“ und „Reach“: wie das Kind aktiv am Geburtsprozess beteiligt ist 
  • Bonding mit der Schwerkraft, Bonding mit Mutter und Vater, Bonding des Kindes in sich selbst
  • Wo im Körper hinterlässt das Geburtserlebnis Spuren und wie kann ich mit Berührung begleiten

 
Ingrid Huber bezieht sich in diesem Seminar vor allem auf Bonnie Bainbridge Cohen’s Arbeit mit Developmental Movement, nimmt auch Bezug auf die vier perinatalen Phasen von Stan Grof und den Therapie-Ansatz von Annie Brook.


Ingrid hat Erfahrung mit der Begleitung von Geburtserinnerungen innerhalb der Integrativen Körperarbeit, begleitet Frauen vor der Geburt sowie Mamas und Babys nach (vor allem schwierigen) Geburtserlebnissen.

Graz
02
OKT
2020
04
OKT
2020
Fr
15:00
So
16:00
€ 320
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Muskel-Energie-Technik (MET)
Graz
Fr, 2. bis So, 4.10.

2½ Tage (18h) · Ab Shiatsu Level III

Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit von Gelenken entsprechen einem mehr oder weniger großen Ungleichgewicht in der umgebenden Gewebestruktur, das aufgelöst werden muss.

In diesem Einführungskurs lernen wir über die sanfte „Muskel-Energie-Technik“ die Bewegungsfreiheit von Gelenken und Balance im Bewegungsapparat wieder herzustellen.

Muskel-Energie-Technik (MET) ist eine sanfte Behandlungsmethode für das Muskel-Skelett-System, welche ohne „gewaltsames Einrenken“ das normale Gelenkspiel wiederherstellen kann. Sie hilft als sanfte, schmerzfreie Behandlungsmethode bei Schmerzen und Einschränkungen des gesamten Bewegungsapparates.

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Bewegungsfreiheit von Hüftgelenk und Sakrum. 

Mit Andreas Roupec

Blockierte Wirbel oder Gelenke werden durch spezifische Positionierung und isometrische Kontraktionszyklen, d.h. durch die Muskelkraft der Klientin bzw. des Klienten in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht. Durch dieses Vorgehen wird nicht lediglich die Gelenkfläche manipuliert, sondern das gesamte umgebende Bindegewebe und die Muskulatur mitbehandelt, was zu weitaus sichereren Ergebnissen führt als chiropraktische Impulsmanipulationen.

MET ist angezeigt u.a. bei:

  • Einschränkungen und Blockaden im gesamten Bewegungsapparat
  • Dysbalancen im Wirbelsäulen-, Becken- und Hüftbereich
  • Schulter- und Armsyndrom
Graz
02
OKT
2020
04
OKT
2020
Fr
18:00
So
16:00
€ 295
Weiterer Termin:
Innsbruck
04
SEP
2020
06
SEP
2020
Fr
18:00
So
16:00
€ 295
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Shiatsu bei Band­scheiben­vorfall
Innsbruck
Sa, 3. bis So, 4.10.

2 Tage (14h) · Ab Shiatsu Level III

Shiatsu bietet durch seinen ganzheitlichen Ansatz optimale Möglichkeiten, um Menschen in den verschiedenen Phasen einer Bandscheibenerkrankung zu begleiten und zu unterstützen.

Eines der häufigsten Ungleichgewichte in Bezug auf den Bewegungsapparat ist der Bandscheibenvorfall, von dem aufgrund von Bewegungsmangel und Fehlhaltungen auch immer öfter junge Menschen betroffen sind.

Aus der ganzheitlichen Sicht des Shiatsu gibt es in diesem Fall gute Möglichkeiten, unsere Klientinnen und Klienten während und nach der schulmedizinischen Behandlung gezielt zu unterstützen. Die Wiederherstellung des freien Energieflusses im betroffenen Bereich steht dabei im Mittelpunkt. 

Mit Gerhard Dirschl

Ziel des Seminars ist es, auf Basis einer umfassenden Einschätzung in allen Phasen einer Bandscheibenerkrankung eine effektive und gut strukturierte Behandlung durchführen zu können. Kursinhalte:

  • Ursachen, Verlauf und Auswirkungen
  • Tests für Bandscheibenvorfall
  • Der Zentralkanal als Informationssystem
  • Meridiane und Faszien
  • Korrespondierende Bereiche
  • Hara und Bandscheibenvorfall
  • Feinstoffliche Behandlungsmöglichkeiten
  • Integration
  • Übungen
Innsbruck
03
OKT
2020
04
OKT
2020
Sa
9:00
So
16:00
€ 250
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Shiatsu für Hunde Basic I
Graz-Mariatrost
So, 4.10.

1 Tag (7h) · Ohne Voraussetzungen

Massage ist wohltuend für Mensch und Tier. Hunde lieben es, wenn man sich Zeit für sie nimmt und wenn sie behutsam massiert werden. Ganz besonders lieben sie eine Massage, die das Gewebe lockert, sie entspannt und das Immunsystem unterstützt.

In diesem Kurs lernst Du einfache Shiatsu-Massage-Techniken, dazu verschiedene Akupressur-Punkte und Passivbewegungen. Sie verhelfen Deinem Hund zu mehr Lebensfreude und größerer Beweglichkeit, sie stärken die Abwehrkräfte und ermöglichen ihm/ihr eine tiefe Entspannung. Nervöse Hunde werden konzentrierter und ruhiger, ängstliche Hunde gewinnen an Vertrauen und finden zu einem besseren Körpergefühl. Die Beziehung Mensch-Hund wird gestärkt. Gönne Dir und Deinem Hund diese wunderbare Erfahrung! 

Gilt in der Shiatsu Ausbildung nicht als Schwerpunktseminar.
Wird für Shiatsu-PraktikerInnen nicht als Weiterbildung angerechnet.

Mit Verena Schläfli

Dies ist eine Einführung in Shiatsu für Hunde. Wir gehen weder auf die fünf Elemente noch auf die Meridiane ein.

Kleine Gruppen (max. 10 TeilnehmerInnen), dadurch kann auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen werden. Teilnahme mit Hund empfohlen.

 

Voraussetzung beim Hund: Verträglich mit anderen Hunden und mit Menschen.

Graz-Mariatrost
04
OKT
2020
So
10:00 - 17:00
€ 185
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Info-Workshop „Integrative Körperarbeit“
Graz
Do, 8.10.

3 Stunden · Ohne Voraussetzungen

In diesem kostenlosen Info-Workshop kannst Du Dich über die Methode „Integrative Körperarbeit“ informieren. Du erfährst alle Details zum Diplomlehrgang, der Anfang Oktober 2019 in Graz startet. 

Mit Ingrid Huber und Anton Stejskal

Der Info-Workshop bietet auch Gelegenheit für erste praktische Erfahrungen mit Selbstwahrnehmung und Berührung.

Graz
08
OKT
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Weitere Termine:
Graz
26
NOV
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
01
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
22
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Narben­entstörung
Graz
Sa, 17. bis So, 18.10.

2 Tage (14h) · Ab Shiatsu Level II oder prof. KörperarbeiterInnen

Narben zeigen sich uns nicht nur an der Oberfläche unserer Haut. Sie haben auf unseren gesamten Körper Einfluss. Sie sprechen viele Ebenen in uns an. All diese Ebenen stehen untereinander in Wechselwirkung. In diesem Seminar geht es darum, diesen Code zu erkennen und mit ihm zu arbeiten.

Narben wirken viel tiefer als wir glauben. Dadurch kann der Bewegungs- und Energiefluss im Körper maßgeblich beeinträchtigt sein. Durch gezielte Arbeit an und um Narben kann dieses Gleichgewicht wieder wesentlich verbessert werden.

Jede noch so kleine Narbe hat Auswirkungen auf unser gesamtes Körpersystem. Gewebeschichten können untereinander verkleben und verwachsen oder sich durch Umbau an die jeweilige Körperhaltung anpassen. Wo vorher freier Fluss und freies Aneinander-Gleiten der Gewebeschichten herrschte, kann eine Narbe Bewegungseinschränkungen hervorrufen, die auf den ersten Blick nicht offensichtlich sind.

Die Einschränkung der natürlichen Bewegungsabläufe geschieht meist schleichend und ist für Betroffene nicht immer nachvollziehbar. Verspannungen, Schutz- oder Fehlhaltungen entstehen und werden ganzheitlich im System Mensch abgespeichert.

Manchmal werden Narben auch „ausgeblendet“, als „nicht zu sich gehörig“ empfunden. Dass Missempfindungen, Einschränkungen oder Schmerzen weit entfernt von einer Narbe entstehen können, ist keine wunderliche, oft belächelte Einbildung von Betroffenen, sondern eine klar erkennbare Sprache ihres Körpers. Dabei spielt das Fasziensystem eine große Rolle. Es leitet den Narbenzug im ganzen Körper weiter. 

Mit Ingolf Tobias

Narbenentstörung ist ganzheitliche Körpererinnerung. Wir zeigen dem Körper, wie sich seine ursprüngliche Unversehrtheit und Freiheit anfühlt. In diesem Seminar lernst Du, solche Blockaden zu erkennen, sie mit speziellen Techniken an Haut, Muskeln, Sehnen, Faszien, Meridianen etc. zu beseitigen bzw. zu lindern. Narbenentstörung kann in alle Arten der Körperarbeit gut integriert werden und so zur Bereicherung der eigenen Behandlungsvielfalt beitragen.

Einige Themen, die Dich in diesem zweitägigen Seminar erwarten:

  • Anatomisches Grundlagenwissen von Narben
  • Anatomisches Grundlagenwissen der verschieden Arten von Wundheilungsverläufen
  • Eine ganzheitliche Betrachtung der Wirkung von Narben auf Körper und Psyche
  • Wie erkenne ich Störfelder einer Narbe, wie weit streuen sie im Körper aus?
  • Techniken zur Behandlung von Narben
  • Spezialfälle wie Kaiserschnittnarbe und andere Operationsnarben
  • Narben und der Mikrokosmos von Bindegewebe und Faszie, eine spannende Reise bis in unsere Zellen
  • Integration der Narbenentstörung im Behandlungsverlauf
  • Warum ist Integration das „A und O“ bei der Narbenentstörung?
  • Möglichkeiten und Beispiele für den Behandlungsaufbau


Mit neuem Wissen, effizienten Techniken in Wahrnehmung und Behandlung sowie Übungen für Klienten bereicherst Du den Werkzeugkoffer Deiner Körperarbeit.

Graz
17
OKT
2020
18
OKT
2020
Sa
9:00
So
16:00
€ 250
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Organmassage im Shiatsu I
Graz
Fr, 23. bis So, 25.10.

2½ Tage (18h) · Ab Shiatsu Level II sowie für KörpertherapeutInnen mit Anatomiekenntnissen

Die Organmassage entgiftet, löst Verspannungen und Verhärtungen. Dabei wird sowohl auf einer feinstofflich-energetischen, als auch auf der physischen Ebene gearbeitet.

 

Kursinhalte:

 

  • Daoistische Sichtweise über das energetische Gesundheitsmodell
  • Entgiftung der Haut und der Organe
  • Öffnung der Tantien und Energiekanäle
  • Übungen zur Stärkung des Energiesystems
  • Stärkung der Organe – Ausgleich der Emotionen
  • Dickdarm, Dünndarm, Leber, Nieren

Mit Daniela Tisch-Merkus

In der Anwendung von achtsamen und tiefgreifenden Massagetechniken werden die inneren Organe von Spannungen befreit, wie sie sich z.B. durch anhaltenden Stress, verschiedener Ursachen und Umständen entwickeln können. Ebenso wird die Aufarbeitung unbewältigter, emotionaler Spannungen unterstützt.

 

Der menschliche Körper speichert Gefühle in seinen Organen. Diese positiven und negativen Gefühle, können dann oft zu einer Überlastung einzelner Organe führen.

Graz
23
OKT
2020
25
OKT
2020
Fr
18:00
So
16:00
€ 295
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
11/2020
Die Außerordentlichen Gefäße
Graz
Fr, 13. bis So, 15.11.

2½ Tage (18h) · Ab Shiatsu Level I

Wundermeridiane, Ozeane, außerordentliche Gefäße – immer wieder schon mal gehört, aber worum geht es hier wirklich?

 

Die Außerordentlichen Gefäße (AOG) sind das zugrunde liegende Reservoir unserer Urenergie und stellen somit die Basis unserer Meridiane dar.

 

Dieses kraftvolle Essenzpotential steht uns in allen unseren Behandlungen zur Verfügung und kann über gezielte Aktivierung Ausgleich schaffen. Energie wird dort wo sie sich staut in Bewegung gebracht und dort wo sie fehlt, aufgefüllt. Verbindung wird wieder hergestellt, Ausdehnung und Fluss spürbar gemacht.

 
Das Aktivieren der AOG über spezielle Akupunkturpunkte ermöglicht die Unterstützung bei vielen Beschwerden und hat ein breites Spektrum:

  • strukturelle Probleme (Verspannungen, Fehlhaltungen usw.)
  • energetische Schwäche nach Erkrankungen
  • Immunsystemschwäche
  • Kinderwunsch
  • Menstruation
  • in der Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • zur Vitalisierung und Energieaufbau bei Menschen im fortgeschrittenen Alter

Mit Daniela Tisch-Merkus

Inhalte:

 

  • Theoretische Einführung in die Philosophie der Außerordentlichen Gefäße
  • AOG der ersten Generation: Lenkergefäß, Konzeptionsgefäß, Chong Mai, Dai Mai
  • Die Verbindung zu den Außerordentlichen Gefäßen der zweiten Generation
  • Indikationen und Anwendbarkeit
  • Praktische Umsetzung in deine Behandlung
  • Übungen
Graz
13
NOV
2020
15
NOV
2020
Fr
18:00
So
16:00
€ 295
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Shiatsu für Hunde: Aufbaukurs
Graz-Mariatrost
Fr, 20. bis So, 22.11.

3 Tage

In den drei Tagen des Aufbaukurses Hundeshiatsu besprechen wir was Ihr braucht um auch mit Hunden zu arbeiten. Dies beinhaltet viel Praxis und natürlich auch einiges an Theorie (wobei es vor allem um die Unterschiede zum Pferd geht).

Dieser Kurs setzt die Teilnahme an der Diplomausbildung „Shiatsu für Pferde“ voraus. Er berechtigt zum erweiterten Diplom „Shiatsu für Tiere“.

Bitte Hund mitbringen! 

Folgende Themen sind vorgesehen:

  • Shiatsu-Techniken am Hund (da der Hund fürs Shiatsu in der Regel liegt, sind andere Techniken notwendig)
  • Dehnungen, Rotationen, Kempiki
  • Faszienarbeit
  • Elemente, Meridiane, Befundsaufnahme beim Hund
  • Hunde lesen (evt. auch Katzen)
  • Anatomie/Pathologie Hund
Graz-Mariatrost
20
NOV
2020
22
NOV
2020
Fr
10:00
So
16:00
€ 595
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Masunaga Update
Innsbruck
Sa, 21. bis So, 22.11.

2 Tage (14h) · Ab Shiatsu Level III

Was macht eine wirkungsvolle Arbeit mit den Masunagas aus? Das Vertrauen in die eigenen Kenntnisse der erweiterten Meridianverläufe und deren Behandlungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Positionen.

 

Das Begreifens der Meridiane als ein zusammenhängendes, dreidimensionales, den ganzen Körper in seiner Tiefe umspannendes Netz. Die vertiefte Wahrnehmung der unterschiedlichen Meridianqualitäten im gemeinsamen Feld der GeberIn und der EmpfängerIn. 

Mit Michael Pühringer

Inhalte:

 

  • Wiederholung der anatomische Verläufe der Masunaga-Meridiane
  • Erarbeiten dreidimensionaler Querschnittbilder
  • Unterschiedlichste Behandlungspositionen
  • Eigene Wahrnehmung der Meridianqualitäten
Innsbruck
21
NOV
2020
22
NOV
2020
Sa
9:00
So
16:00
€ 250
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Info-Workshop „Integrative Körperarbeit“
Graz
Do, 26.11.

3 Stunden · Ohne Voraussetzungen

In diesem kostenlosen Info-Workshop kannst Du Dich über die Methode „Integrative Körperarbeit“ informieren. Du erfährst alle Details zum Diplomlehrgang, der Anfang Oktober 2019 in Graz startet. 

Mit Ingrid Huber und Anton Stejskal

Der Info-Workshop bietet auch Gelegenheit für erste praktische Erfahrungen mit Selbstwahrnehmung und Berührung.

Graz
26
NOV
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Weitere Termine:
Graz
08
OKT
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
01
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
22
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
12/2020
NUAD-Techniken im Shiatsu
Linz
Sa, 5. bis So, 6.12.

2 Tage (14h) · Ab Shiatsu Level I

Hast Du Lust auf etwas Neues? Spannende Techniken die Dein Shiatsu bereichern können?

 

NUAD Thai Massage ist eine traditionelle, ganzheitliche energetische Körperarbeit und bedeutet "Heilsames Berühren", bei uns auch bekannt als “passives Yoga”.

 

Fließende Bewegungen und sanfte Dehnungen sowie Drucktechniken bringen die Energiebahnen zum Fließen und unsere Klientinnen und Klienten in eine tiefe Entspannung. Es ist ein tiefes Berühren von Körper, Geist und Seele und somit können sich auch Blockaden im physischen, mentalen und emotionalen Körper lösen.  

Mit Karin Nguyen


Inhalte:

  • Geschichte und Philosophie der Thai Massage
  • Vertrauen in die eigene Intuition
  • Aus dem Herzen heraus arbeiten 
  • Loslassen und ins Spüren kommen
  • Fließende Übergänge aus den einzelnen Liegepositionen
  • Dynamischer Flow - “Russian Dance”
Linz
05
DEZ
2020
06
DEZ
2020
Sa
9:00
So
16:00
€ 250
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
1/2021
Faszie I
Linz
Fr, 8. bis So, 10.1.

Einführung


Im ersten Ausbildungsteil vermitteln wir, wie Faszien aufgebaut sind, wie sie funktionieren und reagieren. Faszien erzählen uns die Geschichte der Menschen, mit denen wir arbeiten.

Die Faszie: Schutz, Stütze, Stabilisierung, Hülle, Trennung, Informationstransport, sofortige Reaktion auf äußere Einflüsse (physisch und affektiv), zentraler Teil des Körpergedächtnisses, Heimat der Meridiane etc.

Wir berühren die Faszien und treten über direkte und indirekte Behandlungstechniken mit diesem wundervollen System in Kommunikation. 

3 Tage (21h) · Für ausgebildete KörperarbeiterInnen oder ab Shiatsu III

  • Anatomie der Faszien, Homöostase und embryologische Entwicklung
  • Faszienmodelle in Wissenschaft und Körperarbeit
  • Funktion, Fasziengedächtnis und Faszienbewegungen
  • Einfache Lebensenergie und ihre Manifestation
  • Stress und seine Manifestation
  • Wahrnehmungs- und Kräftigungsübungen auf verschiedenen Ebenen
  • Visuelle Einschätzung faszialer Muster, Spannungszüge
  • Grundprinzipien der Faszienbehandlung, reziproke Spannung, Barrierenkonzept, Stillpunkt
  • Allgemeine Faszienbehandlung
  • Konzept von Priorität und Resonanz
  • Integration der Faszienarbeit in Shiatsu und andere Ansätze der Körperarbeit
Linz
08
JÄN
2021
10
JÄN
2021
Fr
10:00
So
16:00
Mit M. Pühringer
€ 385
Weiterer Termin:
Graz
02
OKT
2020
04
OKT
2020
Fr
10:00
So
16:00
Mit M. Pühringer
€ 385
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
2/2021
Info-Workshop „Integrative Körperarbeit“
Graz
Mo, 1.2.

3 Stunden · Ohne Voraussetzungen

In diesem kostenlosen Info-Workshop kannst Du Dich über die Methode „Integrative Körperarbeit“ informieren. Du erfährst alle Details zum Diplomlehrgang, der Anfang Oktober 2019 in Graz startet. 

Mit Ingrid Huber und Anton Stejskal

Der Info-Workshop bietet auch Gelegenheit für erste praktische Erfahrungen mit Selbstwahrnehmung und Berührung.

Graz
01
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Weitere Termine:
Graz
08
OKT
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
26
NOV
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
22
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Info-Workshop „Integrative Körperarbeit“
Graz
Mo, 22.2.

3 Stunden · Ohne Voraussetzungen

In diesem kostenlosen Info-Workshop kannst Du Dich über die Methode „Integrative Körperarbeit“ informieren. Du erfährst alle Details zum Diplomlehrgang, der Anfang Oktober 2019 in Graz startet. 

Mit Ingrid Huber und Anton Stejskal

Der Info-Workshop bietet auch Gelegenheit für erste praktische Erfahrungen mit Selbstwahrnehmung und Berührung.

Graz
22
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Weitere Termine:
Graz
08
OKT
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
26
NOV
2020
Do
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Graz
01
FEB
2021
Mo
18:00 - 21:00
Kostenfrei
Wähle einen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden
5/2021
Wohltuende Klänge in der Shiatsu-Arbeit
Graz
Sa, 8.5.

1 Tag (7h) · Ab Shiatsu Level I

“Schließe Deine Augen ~ öffne Dein Herz ~ lausche und blühe auf ...”


Wohltuende, harmonische Klänge sind eine universelle Sprache der Seele und berühren uns tief im Herzen. Sie unterstützen (Tiefen-) Entspannung, lösen blockierte Energien und tragen dazu bei, dass die Lebenskraft frei, kraftvoll und balanciert in Körper, Seele und Geist strömen kann.

 

Das Wissen darum ist sehr alt und wird schon lange in vielen Kulturkreisen der Erde angewandt und von Generation zu Generation weitergegeben.

 

Bei diesem Seminar lernst Du, die warmen und obertonreichen Schwingungen von Tibetischen Klangschalen, die sanften Töne von Koshi Windspielen sowie die klaren, reinen Klänge von Kristall-Klangschalen & Pyramiden effektiv in Deiner Shiatsu-Praxis einzusetzen. Mit speziellen Stimmgabeln wirst Du Energiezentren, Akupressurpunkte, Meridiane und die Körperzellen in eine stimmige Resonanz bringen.

 

Sogenannte „musikalische Vorkenntnisse” sind dabei nicht notwendig! Beim Kurs steht eine große Auswahl von hochwertigen, handgeschmiedeten Tibetischen Klangschalen, sowie anderen Klanginstrumenten zur Verfügung. 

Mit Richard Hiebinger

Inhalte:

 

  • Überblick über die Wirkungsweise von Klängen auf das menschliche Energiesystem sowie deren Resonanzen in Körper, Seele und Geist
  • Kurze “Klang-Zeremonien” zur Einstimmung oder für den Abschluss einer Shiatsu-Anwendung
  • Vielfältige Klang-Meditationen, um Klientinnen und Klienten in einen Zustand tiefer Entspannung zu begleiten und das “sich fallen lassen” zu unterstützen
  • Klangmassage (Auflegen der Schalen auf Reflexzonenpunkte am Körper)
  • Klangbäder (Anwendungen im Energiefeld des Menschen)
  • Atem- und Visualisierungsübungen mit Klängen
  • und noch vieles mehr...

 

Weiterführendes Material:

 

Graz
08
MAI
2021
Sa
9:00 - 17:00
€ 135
Wähle diesen Termin aus, um dich anzumelden.
Die Daten werden lokal in deinem Browser hinterlegt und bei der nächsten Anmeldung automatisch vorausgefüllt.
Verbindlich anmelden