Boro Ranitovic

Gasttrainer "Faszie III: Qi Gong" (Kroatien) an der ISSÖ
 

»Bemühung ist Sinnstiftung des Lebens in Harmonie mit der eigene Seele.«
— Meister Ananda

»Intellige ut credas, crede ut intelligas.« — Aurelie Augustin

Geboren 1960 in Zagreb, seit 1974 den Kampfkünsten zugetan, lernt er tradizionelles Kempo, indisches und chinesisches Yoga, Hyrologie, Meditation, Chi Kung, Tai Chi Chuan...

Trifft seinen Lehrer Shifu Damir Tenodi mit dem er seit 1991 das Do Zentrum in Zagreb leitet. Ihre Vision ist es, die Lernenden durch kontinuierliche und richtige Arbeit auf subtilere Einflüsse vorzubereiten.

Boro lehrt durch Bewegung, Gedanken und Ruhe Anan-Do Methoden als Tai Chi Chuan (Yang und Chen), Chi Kung (Lohan), Kempo und Meditation. Zentrale Idee dieser Lehre für moderne Menschen ist die Konzentration in drei Richtungen: auf sich selbst, die Gesellschaft und die Urquelle.

In der letzte Jahren verbindet er mit Marina Lincir diese Prinzipien und das Wissen aus Shiatsu als unterstützende Selbstentwicklungsmethode, die Shiatsu-Praktiker tiefer mit der eigenen Urkraft verbindet.

Bücher, die mir wichtig sind:

Shifu Damir Tenodi: Tai Chi Chuan - Desperately Seeking Yin